Was ist "Lace"?

Das englische Wort "Lace" bedeutet soviel wie "Spitze". Damit ist ein luftig-leichtes Gewebe aus Garn gemeint, das in Hand- oder Maschinenarbeit entsteht. Lace-Stricken ist eine besondere Musterstrickart bei der sich durch wohl platzierte Loecher ein estetisches Muster bildet.

Bei Wikipedia heisst es: "Lace is an openwork fabric, patterned with open holes in the work, made by machine or by hand. ... Lace knitting is a style of knitting characterized by stable "holes" in the fabric arranged with consideration of aesthetic value." (Quelle: Wikipedia, 2012)

Hier sehen Sie ein Beispiel dieses kunstvollen Loecherstrickens:

Example pic

Donec

Synonyme zu Lace-Stricken

Der Begriff "Lace-Stricken" ist relativ modern. Frueher nannte man diese Kunstform des Strickens gerne "Lochmusterstricken", "Durchbruchmusterstricken", "Ajourmusterstricken" oder "Spitzenstricken".

Wissen:

Anleitungen:

Buchtipps

 

"Das grosse Buch vom Lace-Stricken"
von Lynne Watterson


"Lace stricken fuer Einsteiger"
von Monika Eckert